Veröffentlicht am 27. August 2015 | von Nils

Sonne, Strand & Party – Abireise nach Calella 2016!

Ihr sucht noch nach dem perfekten Reiseziel für eure Abifahrt? Wir hätten da eine Idee. Wie wäre es mit einer unvergesslichen Abireise ins spanische Calella? Dort erwartet euch ein kilometerlanger Traumstrand, an dem ihr tagsüber chillen, baden und Beachvolleyball zocken könnt. Legt euch in den weichen Sand, lasst euch von der Sonne die schönste Sommerbräune zaubern und genießt am besten noch einen fruchtig-frischen Cocktail, während ihr euch von den Strapazen der Abiprüfungen erholt.

Calella – heiße Nächte, kühle Drinks!

Doch nicht nur der breite Strand wird euer Urlaubsherz höher schlagen lassen, sondern auch das Nachtleben von Calella. Coole Clubs, riesige Diskotheken und stylishe Bars machen euch die Entscheidung nicht leicht, wo ihr die Nacht verbringen wollt. Dank der kurzen Wege in Calella, könnt ihr auch zwischen den Locations wechseln, denn nicht jeder im Jahrgang hat den selben Musikgeschmack. Von Hip-Hop, über RnB bis hin zu Electro, House und Trance gibt es hier für jede Partybiene die richtige Musik auf die Ohren. Lasst die Hüften kreisen und feiert bis die Wolken wieder lila sind. Tanzmuffel müssen natürlich nicht im Hotel bleiben, sondern genießen das bunte Treiben am besten direkt von der Bar. Dort werden erhitzte Gemüter und heißgetanzte Kehlen mit kühlen Drinks und leckeren Cocktails versorgt. Aber mal ehrlich: Wer kann schon still stehen, wenn der ganze Abi-Jahrgang so richtig abfeiert? Eben.

Insidertipps & Sightseeing

Genug vom Nightlife, denn tagsüber gibt es so einiges zu entdecken. Für alle, die genug vom Relaxen am Strand haben (kann man davon jemals genug haben?!), bietet sich ein Besuch in der charmanten Altstadt von Calella an. Dort wartet eine große Auswahl an verschiedenen Restaurants auf euch. Ein besonderer Tipp: Probiert doch mal die typischen Tapas. (Nicht wundern: Heißen oft Tapas-Bar, hat aber nicht unbedingt etwas mit einer Bar im klassichen Sinne zu tun). Tapas sind leckere Kleinigkeiten, die in kleinen Schalen oder auf kleinen Tellern serviert werden. Vor allem in einer großen Gruppe macht das Spaß, denn ihr könnt viele verschiedene Tapas bestellen und wild rumprobieren. Außerdem ist das eine tolle Alternative für einen Besuch bei einer der Fastfood-Ketten und liegt nicht so schwer im Magen. So gestärkt könnt ihr dann weiter die Stadt erkunden und die historische Architektur bewundern. Was sollte man gesehen haben? Die Kirche Sant Maria i Sant Nicolau ist auf jeden Fall einen Besuch wert, genauso wie der Leuchtturm (am Strand) und die Ruinen der Signaltürme.

Von Calella die Welt sehen…

Dank der hervorragenden Lage von Calella habt ihr es nicht weit bis nach Barcelona, einer der schönsten Städte der Welt. In Barcelona werden vor allem Shoppingqueens auf ihre Kosten kommen, denn die wunderschöne Stadt lockt mit zahlreichen kleinen Geschäften, die nicht nur Souvenirs für eure Familie bereithalten, sondern auch viele einzigartige Kunstgegenstände verkaufen. Und auch modisch ist Barcelona ganz weit vorne, lasst also am besten etwas Platz in euren Koffern. Insider-Tipp: Bei eurem Ausflug nach Barcelona solltet ihr ein Restaurant etwas außerhalb des Touristenzentrums suchen, denn dort sind nicht nur die Preise besser, sondern ihr erlebt auch den spanischen Flair einer ganz besonderen Stadt.

Der Partymeute aus eurem Jahrgang ist Calella nicht eskalativ genug? Keine Angst. Lloret de Mar liegt quasi direkt um die Ecke und lädt zu einer Party-Exkursion ein. Ihr habt euch entschieden? Na dann haut in die Tasten und bucht eure Abireise ins sonnige Calella.

Tags: ,


Wer hat's verfasst?!

Nils ist Reisefan, Organisationstalent und absoluter Insider wenn es um Partyreisen geht. Er kennt jede interessante Ecke und gibt sein Wissen gerne an euch weiter. "Party like a Rockstar"



Nach oben ↑