Planung Anreise Abifahrt mit dem Flugzeug - Unlimited Reisen

Veröffentlicht am 15. Oktober 2014 | von Nils

0

Abifahrt Flug

Allgemeines zur Fluganreise

In der Regel sind fast alle Abireiseziele nicht nur mit dem Bus, sondern auch mit dem Flugzeug zu erreichen. Die einen leichter und die anderen etwas schwieriger. Die Frage ist dann immer eher, ob sich die Fluganreise bei meiner Abifahrt lohnt oder nicht. Auf die im Artikel folgenden Tipps und Infos solltet ihr also bei der Buchung der Abireise achten.
Hier mal eine kleine Übersicht verschiedenster Reiseziele und die idealste Anreiseform. Natürlich könnt ihr auch andere Anreisearten wählen, aber diese lohnen sich in der Regel in der Preisleistung überhaupt nicht.

Lloret de Mar – Bus/Flug je nach Entfernung und Angebot
Calella – Bus/Flug je nach Entfernung und Angebot
Malgrat de Mar – Bus/Flug je nach Entfernung und Angebot
Mallorca – Flug
Cala Ratjada – Flug
Ibiza – Flug
Goldstrand – Flug
Sonnenstrand – Flug
Korfu – Flug
Springbreak – Flug
Rimini – Bus
Novalja – Bus

Wie ihr sehen könnt, muss man je nach Zielgebiet sich auf eine andere Anreiseart einstellen. Dass die Reisen mit dem Flugzeug tendenziell immer einen Ticken teurer sein können als die Busreisen liegt auf der Hand. Das liegt unter anderem auch daran, dass der Flughafen in der Regel niemals direkt im Zielgebiet liegt und man folglich einen Transfer hinzu buchen sollte. Bitte fragt an dieser Stelle einmal nach.
Wichtige Buchungsinfos
Die Anfrage beim Abiveranstalter

Bei der Anfrage einer Flugreise ist es nicht immer möglich einen direkten Preis zu nennen. Das liegt daran, dass die Preise immer sehr stark nach der Auslastung der jeweiligen Flieger und Termine errechnet werden. „Die sind doch aber online xxx€ teuer.“, möchte man jetzt denken. Das ist auch richtig, jedoch handelt es sich bei diesen Preisen in der Regel um „Einzelplatzpreise“. Diese gelten meistens von 1-9 (Ausnahme auch mal 20) Personen. Alles darüber hinaus bieten Airlines nicht einfach so öffentlich an, sondern müssen gesondert in den „Gruppenabteilungen“ der Airlines erfragt werden. Dort arbeiten auch nur normale Menschen. Diese werden i.d.R. mit euren Daten versorgt und suchen euch dann einen Preis raus. Dabei ist die Teilnehmerzahl sehr wichtig! Erst dann bekommt der Veranstalter einen Preis und kann euch diesen in einem Angebot präsentieren. Das kann schon mal 1-2 Tage dauern.Eine Regel gilt aber fast immer: Große Gruppen = großer Preis. Umso voller eine Maschine ist, umso teurer werden die Plätze.
Achtung: Manchmal können euch Veranstalter auch direkt Preise nennen. Das kann gute organisatorische Gründe haben, es können aber auch Lockangebote sein. Daher ist es unfassbar wichtig, dass ihr euch mit dem Angebot IMMER eine Airline mit Uhrzeit und Personenanzahl sagen lasst. Diesen Flug kontrolliert ihr dann eigenhändig auf der Internetseite der Airline nach (Achtung: Ausnahme Bulgarien Charterflüge). Wenn da schon etwas nicht stimmig ist oder der Veranstalter euch die Infos nicht geben kann, sollte man mal in Erwägung ziehen sich anderweitig umzusehen.

Stornobedingungen

Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, dass für Flugreisen oftmals besondere Stornobedingungen herrschen. Die Flugreisen sind in der Regel immer nur Vermittlungsleistungen und der Abireiseveranstalter hat ganz eigene Bedingungen gegenüber der Airline. Wenn ihr dann storniert oder etwas ändern wollt, müsst ihr dem folgen, was in den Geschäftsbedingungen der Airline steht und nicht in denen des Veranstalters.

Beispiel 1: Marie hat eine Busreise nach Spanien gebucht. Diese geht erst in über 9 Monaten los und es stellt sich raus, dass Marie zu dem Zeitpunkt bereits einen Studienplatz bekommen hat. Marie meldet sich bei dem Veranstalter, zahlt beispielsweise eine geringe Pauschale von 25€ und ist raus aus der Reise.
Beispiel 2: Klaus ist aus der Parallelklasse und hat die gleichen Reisedaten wie Maries Abiklasse. Allerdings hat sich Klaus‘ Klasse dazu entschieden mit dem Flugzeug anzureisen. Nun hat Klaus den gleichen Studienplatz bekommen und meldet sich beim Veranstalter. Klaus fällt auf einmal aus allen Wolken, da er keine 25€ sondern zum Beispiel 250€ zahlen muss. Das liegt daran, dass manchmal die Airline zu jedem Zeitpunkt 100% Stornogebühren auf den Flieger erhebt. Klaus zahlt an den Abiveranstalter zwar auch nur 25€ Pauschale, aber an die Airline weitere 225€.
Die Moral: Unbedingt die besonderen Stornobedingungen bei Flugreisen erfragen.

Das Gepäck

Airlines können sehr streng sein was die Gepäckgrenzen betrifft. Hierbei hat jede Airline ein maximales Gewicht pro Gepäckstück im Preis inkludiert. Wenn ihr mit mehr Gepäck am Check In erscheint, könnt ihr davon ausgehen, dass ihr nachzahlen müsst. Bitte daher unbedingt die Beförderungsbedingungen bei der Airline abchecken oder euren Veranstalter fragen.
Standardmäßig sind pro Person ein Koffer und ein Handgepäckstück dabei. Auch beim Handgepäck solltet ihr darauf achten, dass es Maße und Gewicht einhalten muss!

Fazit: Eine Fluganreise kann einem viel Stress sparen. Man muss allerdings immer schauen zu welchem Preis und ob das Geld vor Ort in den Clubs nicht eventuell besser angelegt ist. Manche Fluganreisen sind zwar nicht super teuer, aber so stressig, dass es sich gar nicht erst lohnt. Hört da am besten auf euren Veranstalter und vergleicht gerade bei Fluganreisen die Preis und Leistungen!
So wird auch bei der Abireise 2015 jeder glücklich sein.

Tags: , , ,


Wer hat's verfasst?!

Nils ist Reisefan, Organisationstalent und absoluter Insider wenn es um Partyreisen geht. Er kennt jede interessante Ecke und gibt sein Wissen gerne an euch weiter. "Party like a Rockstar"



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte löse die folgende Aufgabe um Spam zu verhindern *

Nach oben ↑